BVB / FREIE WÄHLER stellt Landratskandidaten in Ostprignitz-Ruppin

BVB / FREIE WÄHLER stellt sich der Landratswahl in Ostprignitz-Ruppin.

Die Mitglieder der Bürgerbewegung nominierten Hans-Georg Rieger einstimmig als Bewerber. Der 60-jährige Rechtsanwalt aus Rheinsberg geht mit Elan und Entschlossenheit in den Wahlkampf.

Rieger ist seit vielen Jahren als Stadtverordneter von Rheinsberg aber auch als Kreistagsabgeordneter in Ostprignitz-Ruppin aktiv. Er steht für konsequente Transparenz und eine auf Ehrlichkeit und Aufklärung setzende Kommunalpolitik. Insbesondere setzt er sich gegen den weiteren Ausbau industrieller Windanlagen in OPR ein.

Als Landratskandidat von BVB / FREIE WÄHLER will Rieger seinen unkonventionellen Stil weiterführen. Als Schwerpunkte seiner Arbeit benennt er die Stärkung der strukturschwachen Regionen des Landkreises samt Erhalt der Schulstandorte und Ausbau der medizinischen Versorgung. Zugleich wird er vom Land einen größeren Mitteleinsatz für die Sanierung der Landesstraßen in Ostprignitz-Ruppin einfordern.

Als praktizierender Rechtsanwalt liegt Rieger zudem eine rechtsstaatliche und gerechte Abgabenpolitik am Herzen. So wird unser Kandidat die landesweiten Aktionen von BVB / FREIE WÄHLER zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge intensiv unterstützen und neue ökonomisch und ökologisch sinnvolle Vorschläge auch im Bereich Wasser/Abwasser sowie zum Erhalt von Natur und Landschaft  unterbreiten.

BVB / FREIE WÄHLER setzt mit Hans-Georg Rieger auf einen erfahrenen und entschlossenen Bewerber mit dem Ziel, die Stichwahl zu erreichen.

 

Presseecho:

"Auf dem Weg zum Superwahltag" - SVZ, 14.02.2018

"Fünf Bewerber fürs Landratsamt" - MAZ, 16.02.2018

"Nun fünf Bewerber ums Landratsamt" - MOZ, 16.02.2018