Vernässung durch Tegeler Fließ in Mühlenbeck wird Thema im Landtag

Auf Initiative von BVB / FREIE WÄHLER wird die Vernässung durch verhinderte Pflegemaßnahmen am Tegeler Fließ in Mühlenbeck Thema im Landtag. 

Landtagsabgeordneter Péter Vida wendet sich mit mehreren Fragen an die Landesregierung, um auf die Zulassung von Pflegemaßnahmen hinzuwirken. Aufgrund der immer wieder versagten Genehmigungen durch die Untere Naturschutzbehörde kann das Tegeler Fließ nicht in ausreichendem Maß von Totholz und Kraut bereinigt werden. Dies führt zu Aufstauungen samt Vernässung angrenzender Flächen.

Gemeindevertreter Werner Haberkern (Freie Wähler Mühlenbecker Land) weist darauf hin, dass vor der Wende ein Arbeitsstreifen neben dem Tegeler Fließ angelegt wurde, um von dort die nötigen Maßnahmen durchführen zu können. Es ist nicht nachvollziehbar, warum diese Möglichkeit nicht wieder zugelassen wird.

Zudem fragt BVB / FREIE WÄHLER, wer für die finanziellen Schäden durch die Vernässung an Bauwerken und Nutzungseinschränkungen auf Flächen aufkommt. Ziel muss es sein, dem örtlichen Abwasserverband die Chance zu geben, unbürokratisch und schnell tätigwerden zu können. Hier muss das Umweltministerium des Landes handeln. 

Lesen Sie die Anfrage hier.

Presseecho:

"Tegeler Fließ wird Thema im Landtag" - Oranienburger Generalanzeiger, 11.05.2018

 

Bild: Tegeler Fließ - Hans G. Oberlack - Wikipedia